Immobiliensuche

Bitte wählen Sie links eine Objektkategorie aus und tragen Sie Ihren gewünschten Ort, oder die Postleitzahl ein.





Neu suchen!




Bei MyImmoworld.de 100% kostenlos Anzeigen aufgeben.

Einen Sprachtest muss man nicht bestehen, wenn man im Raum Stuttgart oder im nördlichen Teil des Bundeslandes Baden Württemberg eine Wohnung beziehen möchte. Allerdings muss man schon damit rechnen, in schwäbischer Mundart begrüßt zu werden, denn der allgemeine Tenor in Baden Württemberg lautet, dass man hier alles kann, außer Hochdeutsch. Wer sich sprachlich integrieren möchte, hat also einige dialektische Übungsstunden vor sich. Wer ohne die verbale Anpassung auskommen möchte, kann sich trotzdem auf ein Leben in einer der wirtschaftlich stärksten Regionen der Bundesrepublik Deutschland und der übrigen Europäischen Union freuen.

Das Bundesland Baden Württemberg kann man in eine etwa gleichgroße Nord- und Südhälfte unterteilen. Beginnend im Norden macht der Bad Mergentheim den Anfang auf der Liste der Orte, wo man hier zunächst einmal eine Wohnung bekommen kann, bevor man sich vielleicht entscheidet, doch ein Eigenheim zu bauen, weil man aus der Region einfach nicht mehr wegziehen möchte. Auch im Mosbach, zentral zwischen Heilbronn, Heidelberg und Mannheim gelegen, findet sich ein Plätzchen, wo man zwar vielleicht nur als Pendler zur Arbeit kommt, wo das Wohnen sonst aber jeglichen Komfort verspricht. Natürlich ist in allen Städten ein gewisses Maß an Handwerk, Einzelhandel, sowie Tourismus-Berufen zu finden, sodass mit etwas Glück der Arbeitsweg gar nicht so weit ist. Der Sinsheim im Nordwesten des Bundeslandes bietet die gleichen Vorzüge. An der westlichen Landesgrenze entlang liegt Karlsruhe, sowohl Name eines Kreises, als auch einer Stadt, die viele Arbeitsmöglichkeiten, ein gutes kulturelles Angebot und schöne Wohnungen verspricht. Hier finden sich eine Menge industrielle Betriebe; die Stahlproduktion ist nur ein Beispiel für viele andere Branchen, die hier ansässig sind.

Auch die Region um die Stadt Heilbronn inmitten des gleichnamigen Kreises verspricht eine zufriedenstellende Wohnsituation. Auch, wenn in den Städten die Arbeitslosigkeit mit etwa sieben Prozent höher ist, als im Landesdurchschnitt, so ist Baden Württemberg dennoch das Bundesland, das in dieser Beziehung am wenigsten Probleme hat. Liegt es an der schwäbischen Sparsamkeit oder einfach am Zusammenspiel günstiger Faktoren: Sowohl, was die industrielle Hochtechnologie, als auch die Forschung und Entwicklung betrifft, hat das Bundesland auch im europäischen Wettbewerb die Nase sehr weit vorne. Demensprechend zieht es viele in eine Wohnung im Umkreis von Stuttgart, um hier einer Arbeit nachzugehen. Auch vom Öhringen und aus Schwäbisch Hall zieht es viele, die am Ort selbst keine Stelle finden, in die großen Städte Heilbronn und Stuttgart. Der Aalen und Heidenheim (Brenz) liegen am weitesten im Osten des Landes.

Um Stuttgart herum findet man im Uhrzeigersinn die Landkreise Waiblingen, Göppingen, Esslingen (Neckar), Sindelfingen und Ludwigsburg. Der Mühlacker umgibt zusammen mit Calw die Schmuckstadt Pforzheim. Baden-Baden, von der nördlichen Hälfte Baden Württembergs am weitesten im Westen gelegen, ist zusammen mit dem Kreis Gaggenau bekannt für gute badische Weine. Die gute wirtschaftliche Lage begünstigt die Voraussetzungen für Bildung und Berufswahl, sodass auch junge Menschen, die den Weg nach Baden Württemberg finden, hier bestens aufgehoben sind.



Allgemeine Geschäftsbedingungen - Impressum - Datenschutz - Widerrufsrecht